-57%
Unwürdig: Thriller
1.49 EUR  3.49 EUR

Unwürdig: Thriller

Autor

Salim Güler

Bisheriger Preis

3.49 EUR (Stand: 12.02.2020)

Rabatt

- 57%

Vergünstigter Preis

1.49 EUR (Stand: 14.02.2020)

Kurzbeschreibung

»Der Tod ist immer noch besser als das hier!«

Judith ist eine einsame Frau, die keine Freunde hat, eine Außenseiterin, die ihr Leben lang gemobbt wurde. Sie lernt einen Mann kennen und verfällt ihm, ohne zu ahnen, dass sie nur ein weiteres Opfer ist, das in die Hände eines psychopathischen Sadisten gelangt. 
Die Kommissare Nele Blum und Tom Hardt jagen diesen Psychopathen, der ihnen von jedem neuen Opfer das rechte Ohr als Paket schickt. Solange es keine Leichen gibt, hoffen sie, dass die Opfer noch am Leben sind.
Können Nele und Tom den Psychopathen stoppen oder müssen sie hilflos zusehen, wie weitere Frauen in die Fänge des sadistischen Täters geraten und zu Tode gefoltert werden?


Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt, der dem Leser keine Atempause lässt. Ein garantierter Pageturner.


Stimmen zu anderen Güler Büchern:

»Die Protagonisten waren authentisch und man konnte alles gut nachvollziehen. Schade das die Krimis immer so schnell ausgelesen sind.« (Bettina Reitz)
»Ich war nicht vorgewarnt.... Es ist der Knaller... Puuuuh das muss ich jetzt erst einmal verdauen.« (Heike Wagner)
»Es war mein 1. Buch von Salim Güler und definitiv nicht mein Letztes. Es war schnell durchgelesen, die Spannung wurde durchgehend aufrecht erhalten.« (Sternchen)
»Auch alle anderen Charaktere in dem Buch sind wie immer sehr gut ausgearbeitet und passen sich wunderbar in die Geschichte ein. Ich hatte immer ein passendes Bild von den Personen vor Augen,« (Wittkat Matthias)
»Man merkt das Hr. Güler sehr sorgfältig recherchiert hat. Es entstehen Bilder im Kopf die man eigentlich nicht haben möchte.
Es waren wieder einige schnelle spannende mitfiebernde Stunden, mit dem ganzen Geschehen. Verunsichert wer der wahre Mörder ist, dann als es soweit war, erstaunt, so nicht gedacht.« (Karmaribook)

Alle Bücher von Salim Güler können unabhängig voneinander gelesen werden.

Kontakt:
https://www.facebook.com/salimgueler.autor
www.salim-gueler.de