-66%
Dschungel-Fieber: Sklavin eines fremden Volkes
0.99 EUR  2.99 EUR

Dschungel-Fieber: Sklavin eines fremden Volkes

Autor

Mia L. Carter

Normaler Preis

2.99 EUR (Stand: 10.11.2019)

Rabatt

- 66%

Vergünstigter Preis

0.99 EUR (Stand: 12.11.2019)

Kurzbeschreibung

Lustsklavin Cora

Cora - in der Blüte ihrer Jahre, mit ihren langen, blonden Haaren und einer reizvollen, weiblichen Figur, ist eine nicht zu verkennende Schönheit, auf die unweigerlich jeder Blick gerichtet ist.
Obwohl sie über ein gesundes Maß an Selbstvertrauen und Unabhängigkeit verfügt, sind ihre erotisch-devoten Phantasien gegensätzlich: Sie träumt davon, sich einer Herrin oder einem Herrn zu unterwerfen und sich erziehen zu lassen.
Ihre Freundin Liza, die von Cora’s geheimen Verlangen Einblick hat, will ihr bei der Erfüllung ihrer Träume helfen. Sie lädt Cora zu einer Reise an einem unbekannten Ort, fern der westlichen Zivilisation, ein. Das dort ansässige Naturvolk, könne ihr beim Ausleben sexueller Phantasien helfen.
Als Cora am Strand die Sonne genießt und dabei einschläft, hat Liza alles organisiert. Sie kommt mit zwei muskulösen, farbigen Männern, einzig in Baströcken bekleidet, zurück. Die beiden Einheimischen sollen Cora ins Dorf entführen. Nach anfänglichem Zögern lässt Cora sich auf das Spiel ein und erklärt sich bereit, nackt an einem Baumstamm gefesselt ins Dorf getragen zu werden.
Die Dorfbewohnerschaft, überwiegend aus Frauen bestehend, kommen zusammen, das nackte, gefesselte weiße weibliche Beutegut zu begutachten.
Der Häuptling – von imposanter und muskelbepackter Statur - tritt aus einem Tempel heraus und baut sich vor Cora auf. Cora wird ein Halsband umgelegt, als Zeichen, für Frau und Mann seines Volkes zur Verfügung zu stehen.
Cora’s Traum scheint in Erfüllung zu gehen.

In einer einfühlsamen Ich-Erzählung, schildert die blonde Cora, wie sie von einer fremdartigen Bevölkerung, für die Sexualität was Bedenkenloses ist, erzogen und zur Lustsklavin, für jedweden verfügbar, trainiert wird. Am Ende ihrer Erziehungszeit kommt es zum öffentlichen Showdown mit dem Häuptling. Danach muss Cora sich entscheiden, ob sie ihr Leben in der Gemeinschaft weiter verbringen möchte.

In dem Buch werden explizite sexuelle Handlungen beschrieben.