-33%
Die Flüchtigkeit der Macht: Schattenlicht II (Die Chroniken von Áneth 10)
1.99 EUR  2.99 EUR

Die Flüchtigkeit der Macht: Schattenlicht II (Die Chroniken von Áneth 10)

Autor

Selena M.

Normaler Preis

2.99 EUR (Stand: 03.12.2019)

Rabatt

- 33%

Vergünstigter Preis

1.99 EUR (Stand: 05.12.2019)

Kurzbeschreibung

'Einen Traumbringer fängt man nicht, man lässt ihn kommen.'

Mit diesem Ratschlag im Gedächtnis versucht Noál in Schattenlicht II dem nunmehr bekannten Traumbringer auf die Spur zu kommen, nachdem ihm Thernalée und Finathneall zuvor entsprechende Hinweise lieferten. Unterstützt wird er dabei von dem magischen Novizen Viethriéll, doch trotz großer Vorsichtsmaßnahmen entwischt der Traumbringer um ein weiteres Mal.
Die Zeit wird knapp, entsprechend haben Thernalée, Finathneall, Noál und Vehalladan alle Hände voll zu tun, um das Schlimmste von Keshenja abzuwenden, welches in einen Krieg auf allen Fronten zuschlittert. Und während Thernalée mit ihrem kleinen Bruder beständig auf Reisen ist, um auf keinen Fall von dem Traumbringer gefunden zu werden, sowie gewichtige Informationen zu sammeln, sind es vornehmlich Noál und Finathneall, die mit persönlichen Problemen konfrontiert werden, die im unmittelbaren Zusammenhang mit den Plänen des Traumbringers stehen.

Unausweichlich nimmt das Schicksal seinen Lauf, trotz aller Bemühungen seitens zahlreicher einflussreicher Personen. Ein Zeitenwandel, der eine neue Ära einläuten wird, tragisch und hoffnungsvoll zugleich. Am Ende werden die Karten neu gemischt, sehr zum Missfallen derjenigen, die sich jahrhundertelang um Frieden, Harmonie und Wohlstand bemüht haben. Und dennoch, manchmal muss man ein kleines Übel begehen, um ein großes Übel abzuwenden, und wer wüsste das besser als die Protagonisten der Chroniken von Áneth, deren Geschichte mit diesem Buch zu Ende geht.




Die Buchreihe endet mit dem Zeitalter der MeddjnShijien. Ein Finale, aus unterschiedlichen Sichten und Ansichten zusammengetragen, um dem Stil der vorhergehenden Bücher gerecht zu werden. Absichtlich wurde der Abschluss etwas in die Länge gezogen, um einen Einblick in die Zukunft zu erhaschen, zudem war es mir zutiefst zuwider, die gesamte Buchreihe von 10 Teilen mit knapp zwanzig oder dreißig Seiten einfach abzuspeisen. Ein klein wenig Rätselhaftigkeit bleibt, aber das gehört zu einer anderen Geschichte.